Burger Menu
Burger Menu

zurück

Das Gewinner-Team des Junior Agency Awards 2024

Auch mit dem Gewinner-Team des diesjährigen Junior Agency Awards, Carmen Fusco, Oliver André, Joel Lustenberger, Jasmin Huwyler und Michelle Felber von der Hochschule Luzern (HSLU) haben wir vor ihrem Sieg gesprochen. Ihre Learnings und Eindrücke hier.

1. Ihr habt euch gegen die anderen Teams aus eurem Studiengang durchgesetzt. Hättet ihr das erwartet?

Unsere Ambition war es von Beginn an, uns mit einer guten Leitidee und einer überzeugenden Präsentation gegen die anderen Teams durchzusetzen. Wir haben sehr viel Zeit, Effort und Herzblut in unsere Idee investiert und sind die Extrameile gegangen. Die Leitidee konnten wir durch mehrere Iterationen immer wieder schärfen und weiterentwickeln. Daher waren wir überzeugt, die Jury mit unserem Vorhaben beeindrucken zu können.

2. Welche Fähigkeiten, die ihr selbst mitbringt oder im Unterricht erlernt habt, konntet ihr bei der Erarbeitung der Konzeptidee einfliessen lassen?

Kreativität, Teamgeist und den starken Willen, eine unkonventionelle Kampagne für Schweiz Tourismus zu erarbeiten, haben wir selbst mitgebracht. Weil alle im Team schon seit einigen Jahren berufstätig sind, einige sogar in Marketing-Agenturen, bringen wir auch die Business-Perspektive bereits mit. Die strategische Herangehensweise und entsprechende Modelle haben wir im Studium erlernt.

3. Wie habt ihr die Zusammenarbeit mit euren Coaches von Publicis empfunden?

Die Zusammenarbeit war aufschlussreich und hat uns geholfen, die Aussensicht zu verstehen. So haben wir ein Gespür erhalten, wie unsere Ideen bei Dritten ankommen.

4. Was lief komplett anders als erwartet?

Wir haben uns stringent durch die Aufgabenstellung gearbeitet und sind daher auf keine grossen Überraschungen gestossen.

5. Und worin seid ihr besser als anfangs gedacht?

Wir sind sehr stolz auf die Leitidee, auf unser Ergebnis. Die Kampagnenidee ist keine „klassische Kampagne“, sondern setzt auf Erlebnisse, physische Elemente und PR. Wir haben über den Tellerrand hinaus gedacht, unsere Persona KRIS ins Zentrum all unserer Überlegungen gestellt und eine unkonventionelle Idee entworfen.

6. Was ist euer Learning, für das sich die Teilnahme bereits jetzt gelohnt hat?

Ein guter Teamspirit, Spass und intensive Diskussionen sind aus unserer Sicht die Geheimzutaten für ein erfolgreiches Projekt.

7. Was würdet ihr gern euren Mentoren sagen? Euren Dozenten? Kommenden Teilnehmern?

Ein herzliches Dankeschön an Publicis und an unseren Mentor Jan-Erik Baars für das Challengen unserer Ideen. Nur durch die vielen Iterationen sind wir schlussendlich bei unserer finalen Leitidee angelangt. Kommenden Teilnehmenden empfehlen wir ebenfalls out-of-the-box-thinking!

This site is registered on wpml.org as a development site.